COWORKINGSPACE Obersdorf

Hintergrund

Die Idee zum Co-working Space Obersdorf entstand im Februar 2014. Anhand einer Fallstudie (Aubourg, Alfon, Höck, Hrnic, Provaznik, Rohner und Zeitlhofer (Universität Wien, Juni 2014)) wurde ein Konzept zur Revitalisierung des Obersdorfer Ortszentrums (NÖ) ausgearbeitet und der Stadtgemeinde Wolkersdorf vorgelegt (Juni 2014).

Idee

Das Ziel ist, Arbeitsräume für Selbstständige in der Region zu schaffen und damit ihre Sichtbarkeit zu erhöhen. Die meisten kleinen Unternehmer*innen, allen voran EPUs, greifen auf ein Home-Office zurück um Kosten einzusparen. Die soziale Isolation von Kolleg*innen kann jedoch wirtschaftliche, gesellschaftliche und gesundheitliche Folgen mit sich ziehen.

Ein Co-Working Space kann hier als professioneller Arbeitsrahmen und Resonanzraum fungieren: Über den Austausch mit Gleichgesinnten hinaus fördert es die Sichtbarkeit als Gemeinschaft im wirtschaftlichem Umfeld.

Meilensteine

Konzept (2014), vergleichende Studien (2016), Eröffnung (2017), Tag der offenen Türe (2018), Tag der Mobilität, Tesla-Days & Climathon Wolkersdorf (2019).

Meine Rolle

Forschung & Erstellen eines Business Plans (2014, 2016), Verhandlungen zur Implementierung (2014-2017). 2017-2019: Obfrau des betreibenden Vereins, Communications & Event Management, Grafik-Design.

Print & Online Material (2017-2019)

Foto-Galerie (2017-2019)